zum Text springen
 

Ananda Chocolate wird aus dem Edelkakao Arriba Nacional gewonnen. Diese ecuadorianische Kakao-Sorte ist bekannt für ihr besonders ausgeprägtes Kakao-Aroma, ohne jedoch bitter zu sein.

Die Bauern

Der Kakao wird von den Bauern der Asociación de Productores Orgánicos de Vinces (A.P.O.V.) angebaut. Die A.P.O.V. ist ein Zusammenschluss kleiner Kakao-Bauern in dem Kanton Vinces, die sich zum Ziel gesetzt haben, ihre Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern und die Kakao-Plantagen vor der Abholzung zu bewahren.

Die Bauern erhalten faire Preise und arbeiten ohne schädliche Agrargifte. Der Kakao wird ökologisch angebaut und von Hand gepflückt. Kleine Plantagen garantieren eine hohe Biodiversität.

Auch die anderen Zutaten für die verschiedenen Ananda-Sorten stammen aus Ecuador. Sie werden von der Produzentengenossenschaft Fapecafé und den Bauern von Escoffee bezogen.

Die Verarbeitung

Verarbeitet wird der Kakao zu 100% in Ecuador in der Chocolatería Fina Tulicorp in Guayaquil. Dort werden die Kakaobohnen geröstet, vermahlen, gemischt und zu feiner Schokolade endveredelt.

 
nach oben